Jahresrückblick 2018

Das Jahr 2018 hat musikalisch rasant im Januar begonnen. Am 27. Januar veranstalteten die Bunten zusammen mit dem Duo Johann Zeller (Akkordeon) und Kiko (Harfe) ein Konzert im Kaffee Tür an Tür. Das Kaffee war bis auf den letzten Platz besetzt und mit großer Begeisterung wurde die virtuose Musik des Duos und anschließend die Musikstücke der Bunten aufgenommen. Ausklang fand das Konzert bei mitgebrachten Speisen und mit der tollen Bewirtung des Tür an Tür Teams.

Auf der Zukunftstagung am 24. Februar kamen im Rathaus viele Gesprächspartner aus Bildung, Kultur und Wissenschaft zusammen um Visionen zu artikulieren und neue Wege gemeinsam zu finden. In einem Workshop konnte ich auf die Bunten und die musikalische Arbeit aufmerksam machen.

Ebenfalls auf die musikalische Inklusionsarbeit konnte ich in Berlin im März auf der Tagung des Deutschen Engagement Preis hinweisen und wertvolle Tipps rund um das Sponsoring in zahlreichen Vorträgen bekommen. In Gülchsheim bei Firma Veeh durfte ich ebenfalls im März von der Buntenarbeit berichten und interessierte Kolleginnen und Kollegen aus Musikschulen lauschten interessiert den Informationen über die inklusive musikalische Arbeit.

Am 15. April 2019 präsentierten die Bunten ihr neues Musikprogramm im schönen Gartensaal der Hessingburg in Kooperation mit der Hessingstiftung. Für die Unterstützung der Hessingstiftung bedanken wir uns an dieser Stelle ausdrücklich, das Konzert wurde begeistert vom Publikum aufgenommen.

Am 27. April 2018 stellt ich die musikalische Inklusionsarbeit an der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg am Tag der offenen Türe vor, die Flyer fanden großen Absatz und so mancher Besucher zupfte an der aufgestellten Tischharfe.

Im Juni spielten wir im Goldenen Saal im Auftrag der Stadt Augsburg, die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer in der Stadt wurde gewürdigt. Das Ambiente, die Akustik und die wertvollen Begegnungen waren für uns sicherlich ein Höhepunkt unseres musikalischen Jahres.

Bereits zum zweiten Mal durften dann im Juli die Bunten im Zedernsaal auf Einladung von Fürstin Angela Fürstin Fugger von Glött ein Konzert geben. Diese Tagesreise mit dem abschließenden Konzert im Zedernsaal mit der beeindruckenden Kulisse und mit der herzlichen Aufnahme der Fürstin stellt für die Bunten eine große Ehre dar. Bereits während des Konzerts sprach die Fürstin eine erneute Einladung für das kommende Jahr aus – wir freuen uns auf das weitere Musizieren im Zedernsaal.

Im Juli durften wir noch im Haus St. Ulrich spielen und im Landratsamt. Unser Programm wurde stets gut angenommen, die Bunten können sich inzwischen an fremde räumliche und örtliche Strukturen sehr schnell gewöhnen und musizieren gleichbleibend mit großer Freude. Ein Dank an alle helfenden und unterstützenden Hände.

Der Herbst begann mit einer organisatorischen Veränderung, die Bunten wurden ein Orchester der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg. Herr Höldrich, der Musikschulleiter, hilft und unterstützt die Bunten mit allergrößter Kraft und so durften wir im Dezember unsere neuen Räumlichkeiten in der Villa Leopold an der Eichleitnerstraße beziehen.

Diese räumliche Veränderung stellt für das Orchester eine entspannte Raumsituation dar. Trotzdem möchte ich an dieser Stelle nicht versäumen, dem ASB und vordergründig Herrn Nießeler ein riesengroßes Danke zu sagen – für die Bereitstellung der Räume im Hochfeld, für die stetige Unterstützung und für ein immer offenes Ohr. Dem ASB werden wir auch weiterhin verbunden bleiben!

Gemeinsam besuchten wir noch in Mickhausen eine Theateraufführung, wir durften einen lustigen Abend genießen und uns über eine Spende freuen.

Abschließend spielten wir noch im Kolpingsaal im Rahmen eines Festaktes der Kolpingstiftung -ein schöner musikalische Abschluss eines ereignisreichen Jahres.

Das Jahr 2019 wird wieder neue Begegnungen und Konzerte für die Bunten bringen, wir planen, an einem Musikfestival teilzunehmen und selbstverständlich erklingen neue Melodien und ein neues Musikprojekt ist angedacht…….

Danke

  • An alle Musikerinnen und Musiker.
  • An alle Helferinnen und Helfer, die wöchentlich die Probenarbeit unterstützen.
  • An alle Freunde der Bunten, die uns mit Gesten, Worten und Taten stets zur Seite stehen.
  • An alle Spender und Sponsoren, ohne diese finanzielle Unterstützung geht es nicht!
  • An das ASB Team und an das Musikschul Team
  • UND: Danke an alle Musikerinnen und Musiker!!!

Herzlichst   Eure Angelika Jekic

Die Bunten im Goldenen Saal in Augsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.