Jahresrückblick 2019

Auch im Jahr 2019 starteten die Bunten bereits im Januar mit einem Auftritt im Exerzitienhaus Leitershofen auf dem Neujahrstreffen der Behindertenseelsorge. Es wurden mehrere Musikstücke vorgetragen und das Singen von bekannten Liedern war für die Zuhörer und Musiker ein intensives schönes Erlebnis.

In den nächsten drei Proben befassten wir uns ausgiebig mit zwei ausgewählten Musikstücken. Zum Einem mit unserem „Augsburg Boarischen“ und mit dem Musikstück „Eine Insel mit zwei Bergen“.

Diese beiden Musikstücke wollten wir auf unserem ersten Livestreaming nach Berlin vortragen. Die Bunten hatten sich beim Wettbewerb Inklusion braucht Bildung beteiligt und sind in die engere Auswahl für die Preisträger gekommen.

Meine Idee war, die Musik muss in Berlin erlebbar und hörbar werden. Nach vielen technischen Überlegungen war es am Samstag, 23. Februar 2019 soweit: Die Bunten musizierten in Augsburg in der Villa Leopold unter Leitung von Karl Höldrich (Musikschulleiter der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg) und in Berlin präsentierte ich das Streaming – große Begeisterung an beiden Orten!!

In den folgenden Wochen bereiteten wir uns auf das Jahreskonzert vor, es fand am 10.Mai 2019 im Augustanasaal statt. Die Bunten präsentierten ein bunt gemischtes Programm von Tango bis Menuett, vom Boarischen bis hin zur irischen Musik. Großer Applaus, Herr Wilmes vom Förderverein der Musikschule rief zu großzügigen Spenden auf – schließlich musste die Reisekasse für das bevorstehende Event Innsbruckreise gefüllt werden.

Und am 31. Mai 2019 war für die Bunten ein großer Reise- und Musiktag. Wir beteiligten uns als erstes Inklusionsorchester am World Music Festival des Deutschen Harmonika Verbands in Innsbruck in der Kategorie Weltmusik. Die Juroren waren von unserem Vortrag so begeistert, wir erhielten das Prädikat hervorragend, eine Urkunde und den Pokal mit dem ersten Preis.

Die Fahrt, der Aufenthalt und die Begeisterung auf dem Festival wird für uns Alle ein unvergessliches Erlebnis sein. Die Busreise war super entspannt und lustig, auf der Rückfahrt waren wir alle müde aber glücklich.

In der anschließenden Probe feierten wir und ließen es uns gut gehen.

Am 12. Juli 2019 durften die Bunten im Rokokosaal in Augsburg zur Abschlussfeier von Erzieherinnen spielen. Der festliche Rahmen im Saal und die große Aufmerksamkeit des Publikums ließ unser Orchesterspiel äußerst positiv erklingen. Es gilt jeweils, sich auf die veränderte Akustik einzulassen und sich rasch an einen neuen Spielort zu gewöhnen.

Anschließend genossen wir unsere Sommerpause, hatten jedoch ab der ersten Probe im September wieder volle Konzentration, denn: es stand eine Filmaufnahme für Köln für die Preisverleihung des Preises Inklusion braucht Bildung an. Die Bunten hatten es unter die ersten drei Projekte geschafft und es sollte ein Film auf der Preisverleihung gezeigt werden. Daher hieß es: Üben, Proben Aufnehmen – der Film wurde in Köln gezeigt und die Bunten gewannen den Wettbewerb – unglaublich und riesengroße Freude!

Am 11. November 2019 wurde eine kleine Gruppe der Bunten ins Schloss Nymphenburg eingeladen, es wurden die Projekte des Miteinanderpreises vorgestellt und die Bunten gehörten zu den vorgestellten Projekten. Der Rahmen dort im Schloss war wunderschön und wir konnten ein anderes Inklusionsorchester hören und mit den Musikern nach dem Auftritt sprechen. Dies war eine schöne Erfahrung.

Im November durfte die Arbeit auf einer Versammlung des Vereins Pfad e.V. vorgestellt werden, bestimmt werden wir im Jahr 2020 mit Familien aus dem Verein zusammen musizieren.

Frau Leonie Weide unterstützt seit Herbst 2019 die organisatorische Arbeit der Bunten, Danke für diese Arbeit!

Das Herbst-Jahreskonzert fand am 29.November im Bürgersaal Stadtbergen statt. Hier waren nicht nur einige Stücke neu, es kamen auch neue Musikerinnen und Musiker sowie neue Instrumente dazu. Neben den Tischharfen wurde jetzt mit neu angeschafften Trommeln und Klangbausteinen musiziert und der Klang erweitert. Danke an Frau Clara Sigl, Klavierlehrkraft an der Musikschule für die tolle Unterstützung.

Dadurch ergaben sich auch neue Angebote wie der Trommelworkshop im November, durchgeführt von Raimund Martin. Das Trommeln möchte ich im nächsten Jahr in einem Konzert vorstellen, alle Musiker waren nach dem Workshop begeistert.

Zum Abschluss des Jahres gestalteten die Bunten den Rahmen einer Weihnachtsfeier in Meitingen, gemeinsam wurden Weihnachtslieder gesungen und es war eine sehr ansprechende Atmosphäre.

Und noch im Dezember ging die neue Homepage der Bunten www.diebunten.info an den Start – Danke an Jürgen Wagner (Schlagzeugspieler) für den professionellen Entwurf und Gestaltung.

Auch für das kommende Jahr 2020 ist Einiges geplant, besonders vorfreudig wird schon jetzt die anstehende Orchesterreise zum Musikfestival nach Bad Kissingen im September 2020 vorbereitet.

Danke an alle Sponsoren, Unterstützer, helfende Hände und an Alle Musikerinnen und Musiker – Eure Begeisterung trägt uns Alle in das neue Jahr 2020 – mit tollen Auftritten und persönlichen Begegnungen.

Dezember 2019

Angelika Jekic, Orchesterleiterin Die Bunten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.